Erbrecht

Das Erbrecht regelt die Vermögensnachfolge nach einem Todesfall. Dabei sind zwei Schwerpunkte zu unterscheiden:

Die anwaltschaftliche Tätigkeit im Erbrecht besteht zum einen in der Gestaltung und Vorbereitung von letztwilligen Verfügungen zu Lebzeiten. Gerade in Patchwork-Familien besteht häufig ein erheblicher Beratungsbedarf, ebenso bei der Vererbung von Unternehmen und der Überlassung von Immobilienbesitz im Wege der vorweggenommenen Erbfolge.

Zum anderen erfolgt die Beratung und Vertretung von Erben und Pflichtteilsberechtigten nach einem Erbfall zur Klärung der Erbquote, der Geltendmachung von Auskunfts-, Ergänzungs- und Pflichtteilsansprüchen.